Als eine Gruppe der Technischen Informatik arbeiten wir an der Schnittstelle von Hardware und Software. Der Schwerpunkt unser aktuellen Forschung liegt dabei auf der effizienten Bereitstellung von Rechenleistung. Effizient heisst hier, dass die in diversen Anwendungsgebieten erforderliche Rechenleistung nicht oder nur mit hohem Energieverbrauch von Standardprozessoren bereitgestellt werden kann.

Als Alternative schlagen wir adaptive Computer vor, die einen kleineren, energieeffizienten Standardprozessor mit einer hoch optimierten rekonfigurierbaren Recheneinheit kombinieren. Letztere kann in ihrer Struktur optimal an die Anforderungen der aktuellen Anwendung angepasst werden und so die Spitzenlast der Rechenleistung bei niedrigerem Energieverbrauch bereitstellen.

Um dieses Ziel zu erreichen, realisieren wir Hardware-Erprobungsplattformen für solche Rechnerarchitekturen (einschließlich der erforderlichen Betriebssystemanpassungen) und erproben diese dann anhand von praktischen Anwendungen. Nach den sehr vielversprechenden Ergebnissen dieser Untersuchungen haben wir unser Augenmerk nun darauf gerichtet, die Programmierbarkeit adaptiver Computer so zu verbessern, dass sie auch von Entwicklern ohne Kenntnisse des Hardware-Entwurfs genutzt werden können. Dazu entsteht ein kompletter Compiler-Fluss, der eine Hochsprache automatisch auf die beiden Recheneinheiten aufteilt. Der an die rekonfigurierbare Recheneinheit zugewiesene Teil wird dann mit Methoden der Hardware-Synthese und des Chip-Entwurfs (Mapping, Platzierung, Verdrahtung) automatisch in eine dort ausführbare Struktur transformiert.

Da wir für dieses Unterfangen natürlich auf die Mitarbeit durch interessierte Studierende mit entsprechenden Vorkenntnissen angewiesen sind, werden für diese Themen auch einführende Lehrveranstaltungen entwickelt.

News

  • Open PhD Positions

    The Embedded Systems and Applications group is actively looking to fill a number of PhD positions in the area of hardware/software-systems.

    If you are interested, please feel free to contact us.

    By Prof. Dr-Ing. Andreas Koch, 15.07.2019


  • Termin und Raum AER Klausur 2019

    Die Klausur findet dieses Mal in Raum S202/C205 statt. Beginn ist am 23.07.2019 um 12 Uhr.

    By Jaco Hofmann, 14.07.2019


  • Paper accepted for EMSoft

    As part of the EPHoS-project together with FAT, we have created a collection of benchmark kernels, which allow to assess the performance of different parallel programming models on embedded platforms, such as Nvidia Jetson.

    A paper about this benchmark suite has now been accepted for presentation at EMSoft as part of ESWeek 2019 in New York. Together with the paper, we will release our benchmark suite as open-source software on our Github page, so stay tuned!

    By Lukas Sommer, 10.07.2019


  • Report of the EPHoS project available

    Throughout the last year, we have been collaborating with the Forschungsvereinigung Automobiltechnik(FAT) to investigate how established parallel programming models from the HPC-domain such as OpenMP, CUDA and OpenCL can be used to parallelize critical workloads in tomorrow’s automotive vehicles.

    The report of the project is now available for download as volume 317 of the FAT Schriftenreihe.

    By Lukas Sommer, 1.07.2019


  • TaPaSCo at ISC 2019

    Upon invitation by the HiPEAC network, we presented our open-source framework TaPaSCo at ISC-HPC 2019.

    Thanks to everyone who stopped by at the booth to learn about how TaPaSCo can help them to build a heterogeneous accelerator SoC for datacenter workloads!

    alt text

    By Lukas Sommer, 17.06.2019


  • Release of TaPaSCo version 2019.6

    In time for ISC-HCP 2019 we have completed the release of TaPaSCo version 2019.6 today!

    The release contains a whole lot of new features for the TaPaSCo toolflow and improvements to make bitstream generation faster and more configurable.

    Check out the release notes on Github for the full list of new features and improvements.

    Also, don’t forget to visit us at booth A-1414 on ISC-HPC on Monday afternoon!

    By Lukas Sommer, 14.06.2019


You can find more news in our archive.